Die beliebtesten Honigsorten in Deutschland

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Süßes
  • Datum: 24. Mai 2011

Honigsorten

Honig zählt heute zu den beliebtesten Produkten, egal ob als Brotaufstrich, in Süßspeisen oder in Getränken, wie z.B. Tee. Über 200 verschiedene Inhaltsstoffe verleihen ihm seinen Geschmack und durch die in Deutschland geltende Honigverordnung dürfen dem Honig weder Stoffe entzogen noch hinzugefügt werden. Dadurch ist Honig ein reines Naturprodukt. Lese den ganzen Eintrag »


Knackiges Gemüse vom Grill – mit einem Grill-Wok

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Grillen
  • Datum: 23. Mai 2011

Grill Wok - Perfekt um Gemüse zu garen

Mit den sommerlichen Temperaturen beginnt auch wieder die Grillsaison. Für die einen gibt es dann nur das Grillen mit Holzkohle, andere bevorzugen die Gasvariante und wieder andere grillen mit einem Elektrogrill. Ebenso zahlreich sind zwischenzeitlich auch die Rezepte für den Grill. Diese reichen von klassischen Steaks und Bratwürsten über ganze Hähnchen am Spieß bis zu speziellen Fischrezepten. Aber auch immer mehr Beilagen finden ihren weg auf den Grill, wie z.B. Champignons, Zucchini, Paprika usw. Lese den ganzen Eintrag »


Können Obst und Gemüse mit Schale verzehrt werden?

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Gemüse, Obst
  • Datum: 30. Jun 2009

Können Obst und Gemüse mit Schale verzehrt werden?„Obst wie Apfel, Birne oder Pfirsich sollte immer mit der Schale verzehrt werden“, empfiehlt Dr. Bernhard Watzl vom Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel in Karlsruhe. Bei Gemüse hängt dies stark von der Gemüseart ab, doch gilt auch hier die Regel: Die äußeren Blätter beziehungsweise die Randschichten weisen die höchsten Gehalte an sekundären Pflanzenstoffen auf. Lese den ganzen Eintrag »


Leichte Küche für den Sommer mit Ei

Leichte Küche für den Sommer mit EiOb gekocht, pochiert, gebraten oder frittiert – kaum ein Lebensmittel ist so unkompliziert und vielseitig wie das Ei. Als Bestandteil unzähliger Gerichte gehören die nährstoffreichen Kraftpakete zu den Säulen der Küche. Die kleinen Ovale sind ideal für Salate, als Brotbelag, zum Picknick, für südliche Frittata oder erfrischende Eisdesserts. Leicht und fein kombiniert bereichern sie den sommerlichen Speiseplan.

Eier sind eine unkomplizierte Beilage

Eine unkomplizierte Idee sind wachsweich gekochte Eier zu knackig-frischen Blattsalat-Mischungen mit Rucola, Löwenzahn oder Spinat. Ein paar Schinkenstreifen, Radieschen und Baguette dazu, und schon steht ein schnell zubereitetes Essen auf dem Tisch, das auch bei Höchsttemperaturen nicht belastet.Auch zu Ratatouille, an Hitzetagen am besten lauwarm serviert, sind weich gekochte Eier eine schmackhafte Ergänzung.

In ausgehöhlten Fleischtomaten, begleitet von kleinen Salatgurkenwürfeln, Lyoner, Kapern, viel Dill und einem leichten Joghurtdressing, kommen sie als gut gekühlte Erfrischung bestens an. Die Kochzeit für den wachsweichen Ei-Genuss beträgt vier bis fünf Minuten. Lese den ganzen Eintrag »


So bekommen Sie eine ideale Vinaigrette für Salate

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Salat, Saucen
  • Datum: 26. Jun 2009

Die traditionelle Vinaigrette (von franz. Vinaigre, Essig) harmoniert zu Blattsalaten besonders gut. Schon mit vier Basiszutaten gelingt die klassische Zubereitung der Sauce, gemischt nach der Faustregel: ein Teil Essig, drei Teile Öl, dazu Salz und Pfeffer nach Belieben. Wichtig: Das Salz unter Rühren vollständig in Essig auflösen, erst dann das Öl unterschlagen und so lange verrühren, bis das Öl mit dem Essig eine Emulsion bildet. Lese den ganzen Eintrag »


Alles dreht sich um Joghurt, nicht nur die Milchsäurebakterien

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Milchprodukte
  • Datum: 24. Jun 2009

Alles dreht sich um den Joghurt, nicht nur die MilchsäurebakterienVon cremig mild bis säuerlich über fruchtig, pur, stichfest, gerührt oder auch trinkfähig reicht die reichhaltige Angebotspalette bei Joghurt. Kaum ein anderes Sauermilchprodukt ist in vergleichbarer Vielzahl an Geschmacksvarianten erhältlich.

Das steckt alles im Joghurt

Joghurt enthält alles Gute der Milch, angefangen von hochwertigem Eiweiß, Vitaminen bis hin zu Knochen aufbauendem Calcium. Ein 200-Gramm-Becher deckt die für Jugendliche und Erwachsene empfohlene Tageszufuhr an Calcium zu einem Viertel. Als besonders vorteilhaft erweist sich die Kombination Milchsäure plus Calcium: Die Milchsäure im Joghurt fördert die Aufnahme von Calcium und bringt darüber hinaus auch noch die Verdauung in Schwung. Entgegen dem früheren Irrglauben, wird Milchsäure vom Körper komplett verwertet; links drehende Milchsäure genauso wie rechtsdrehende Milchsäure, nur etwas langsamer. Für Kaloriensparer zum Vergleich: Joghurt natur mit einem Fettgehalt von 3,5 Prozent kommt auf zirka 66 Kilokalorien, in der fettarmen Variante auf 50, Magermilchjoghurt auf 37 und Sahnejoghurt auf 120 Kilokalorien. Lese den ganzen Eintrag »


Lavendel als vielseitiges Gewürz eine kulinarische Entdeckung

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Kräuter
  • Datum: 22. Jun 2009

Lavendel als vielseitiges Gewürz eine kulinarische EntdeckungTiefviolette Blüten, einzigartiger Duft – Lavendel steht für Sonne, Sommer und Urlaub in südlichen Ländern. Von Benediktinermönchen einst über die Alpen gebracht, ist die beliebte, mediterrane Pflanze längst auch hierzulande aus den Gärten nicht mehr wegzudenken. Für die Wahl des Echten Lavendels zur Heilpflanze des Jahres 2008 war vor allem seine nervenberuhigende Wirkung ausschlaggebend. Weniger bekannt ist, dass Lavendel auch kulinarisch eine gute Figur macht. Lese den ganzen Eintrag »


So bereiten Sie Pilze richtig zu!

  • Autor: kochtipps
  • Abgelegt in: Beilagen
  • Datum: 20. Jun 2009

Attraktiv und abwechslungsreich – Kulturspeisepilze haben kulinarisch viel zu bieten: Shiitakepilze bestechen durch ihren aromatischen Pilzgeschmack mit feiner Knoblauchnote, Champignons schmecken nach Nüssen, Austernpilze wildpilzartig.

Doch für Aroma und Konsistenz ist entscheidend: Pilzgerichte immer erst zum Schluss würzen. Denn vorheriges Salzen macht die Pilze zäh. Lese den ganzen Eintrag »