Grill Wok

Knackiges Gemüse vom Grill – mit einem Grill-Wok

Mit den sommerlichen Temperaturen beginnt auch wieder die Grillsaison. Für die einen gibt es dann nur das Grillen mit Holzkohle, andere bevorzugen die Gasvariante und wieder andere grillen mit einem Elektrogrill. Ebenso zahlreich sind zwischenzeitlich auch die Rezepte für den Grill. Diese reichen von klassischen Steaks und Bratwürsten über ganze Hähnchen am Spieß bis zu speziellen Fischrezepten. Aber auch immer mehr Beilagen finden ihren weg auf den Grill, wie z.B. Champignons, Zucchini, Paprika usw.

Mit kleinem bzw. klein geschnittenem Gemüse hat man auf einem Grillrost kein leichtes Spiel. So landet die eine oder andere Zucchini-Scheibe schon mal in der Grillkohle und damit im Abfall. Eine Hilfe bietet hier ein sogenannter Grill Wok. Im Gegensatz zu einem normalen Wok besitzt ein Grill Wok viele Löcher, wodurch das Gemüse optimal gegart werden kann. Der Einsatz von Soßen ist dadurch allerdings nicht möglich. Neben Gemüse lässt sich darin auch Fleisch und Fisch entsprechend zubereiten. Fazit: Für alle die gerne Gemüse auf dem Grill zubereiten, sei es als Beilage oder als Hauptgericht, ist ein Grill Wok eine echte Empfehlung.

Und hier noch gleich ein leckeres Gemüse-Rezept:
Das Gemüse kann je nach Geschmack vorher mariniert werden.

Für die Marinade:
6 EL kaltgepresstes Olivenöl
3 EL Sojasoße
Saft von 2 Zitronen
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe, frisch gepresst

Frische Gartenkräuter:
4 Zweige Oregano
4 Zweige Zitronenthymian
1 Zweig Rosmarin

Das Gemüse:
8 kleine Zwiebeln
8 Cocktailtomaten
8 kleine Champignons
4 Paprikaschoten
2 Zucchini
1 Aubergine

Zubereitung:
1. Für die Marinade alle Zutaten verrühren
2. Die ungeschälten Zucchini und Auberginen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen, den Stielansatz der Tomaten entfernen sowie die Champignons abreiben
3. Möchte man das Gemüse marinieren, dieses in eine Schüssel einlegen und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, ziehen lassen
4. Das marinierte Gemüse abtropfen lassen (die Marinade kann auch als Salatsoße verwendet werden)
5. Anschließend das Gemüse in den Grill Wok geben und ca. 10 Minuten grillen, dabei jede Minute den Inhalt umschlagen

Ringo von Kochtipps.net

Seit dem Bezug meiner ersten Wohnung stehe ich gern in der Küche. Denn essen ist bei mir eine noch größere Leidenschaft als kochen. :-D

1 Kommentar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.