Beeren durch Einkochen zu Konfitüre verarbeiten

Beeren durch Einkochen zu Konfitüre verarbeiten

Sommer, Sonne, Beerenzeit! Als bunter Vorrat zaubert die saisonale Aromenpracht in Form von Konfitüre selbst an kalten, trüben Wintertagen Ferienlaune auf den Tisch. Das sollten Sie beim Einkochen beachten:

1. Ins Glas kommen nur reife, einwandfreie Exemplare. Beeren waschen, dann Stiele und Blätter abzupfen – so bleibt der Geschmack am besten erhalten.

2. Nur unbeschädigte Gläser mit Twist-off-Verschlüssen verwenden. Twist-off-Deckel besitzen einen beschichteten Innenrand, der die Gläser luftdicht schließt. Sie schützen den Inhalt vor Mikroorganismen und Farbänderungen.

3. Gläser und Töpfe vor dem Einkochen heiß und gründlich spülen, alles muss fettfrei und blitzblank sauber sein. Gläser zum Einfüllen auf ein feuchtes, sauberes Küchentuch stellen.

4. Für optimales Gelingen die Angaben auf der Gelierzuckerpackung beachten. Die Zutaten genau abwiegen. Kräuter oder Gewürze wie Lavendelblüten, Zimt, Nelken oder Pfeffer geben Selbstgemachtem besonderen Pep. Pfefferminze oder Vanille passen gut zu allen Beeren.

5. Die Gelierprobe zeigt, ob der Kochvorgang abgeschlossen ist. Dazu kurz vor Ablauf der Kochzeit ein bis zwei Teelöffel von der heißen Masse auf einen kleinen, im Kühlschrank vorgekühlten Teller geben. Erstarrt die Probe, wird später auch die restliche Konfitüre im Glas fest. Falls nicht, Kochzeit um ein bis zwei Minuten verlängern.

6. Gläser randvoll einfüllen, sofort verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Kein Luxus: Zum Einfüllen einen Trichter nehmen, damit die Glasränder sauber bleiben.

7. Wer weder Platz noch Lust hat, sich einen großen Vorrat an Konfitüren zu zulegen, braucht auf Selbstgemachtes dank Tiefkühltechnik nicht zu verzichten. Druckempfindliche Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren nebeneinander auf einem Backblech ca. eine Stunde vorfrieren, dann in Gefrierdose oder -beutel umfüllen. Zum Einmachen gefroren wiegen, dann erst auftauen und samt Saft weiterverarbeiten.

Quelle: CMA

Ringo von Kochtipps.net

Seit dem Bezug meiner ersten Wohnung stehe ich gern in der Küche. Denn essen ist bei mir eine noch größere Leidenschaft als kochen. :-D

Kommentieren

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.